Intelligentes IT-Ticketsystem mit ServiceNow am Flughafen Frankfurt

Synergieeffekte und Kosteneinsparungen bei gleichzeitiger Verbesserung der Servicequalität durch ein Shared Operation Center
31.01.2019

Der Flughafen Frankfurt ist kritische Infrastruktur (KRITIS). Eine überdurchschnittlich hohe Servicequalität der IT-Dienstleistungen mit höchsten Service Level Anforderungen ist fundamental für den reibungslosen Betrieb des Flughafens. Die Fraport-Kernprozesse werden 24/7 ausfallfrei betrieben, um einen gesicherten Flug- und Terminalbetrieb sowie der Passagier-, Lade- und Transport-Services jederzeit zu gewährleisten.

Im Rahmen der Neuvergabe des IT-Dienstleistungsvertrags mit Fraport betreibt operational services (OS) – ein Joint Venture der Fraport und der T-Systems – ein eigenes Rechenzentrum für die Erbringung der vertraglichen Leistungen und übernimmt darüber hinaus die Betriebsführung eines weiteren neuen Fraport-Data-Center. Die OS ist verantwortlich für die Qualität, Zuverlässigkeit und wirtschaftliche Tragbarkeit aller Managed ICT Services, die sowohl On Premise als auch Remote bereitgestellt werden. Darüber hinaus betreibt die OS eine Managed Virtual Private Cloud als IaaS-Service.

Als Steuerzentrale dient ein vom Rechenzentrum räumlich getrenntes Operation Center. Hier überwacht die OS die IT-Landschaften von Fraport und auch von anderen Kunden (24/7). Alle ITIL-Prozesse werden im engen Zusammenspiel von Fraport und der OS abgedeckt. Dreh- und Angelpunkt für die IT- Betriebsprozesse ist das neu eingeführte ITSM-Tool FRAnow auf Basis von ServiceNow.

Mehr erfahren


zurück

NEWSLETTER