2 Millionen Anmeldungen pro Tag

Technischer Kampagnensupport für die Deutsche Telekom auf Basis von OpenStack
13.09.2017

operational services (OS), einer der führenden ICT Service Provider im deutschen Markt, ist Experte für technologisch anspruchsvolle Projekte im Verbund von Entwicklung der Individuallösungen und ihrem Betrieb in Deutschland. Die OS steht für Flexibilität, Schnelligkeit und Professionalität in der agilen IT-Organisation auf der einen Seite sowie Zuverlässigkeit, Performance und Verfügbarkeit in der Betriebsphase auf der anderen Seite.

Das macht sich die Product & Innovations (PI) der Deutschen Telekom beim Launch von marktgetriebenen Kampagnen zu Nutze, da dort kurzfristig hohe Transaktionsvolumina anfallen und kundengerecht sowie sicher verarbeitet werden müssen. Gleichermaßen muss die Lösung voll skalierbar sein.

Beispiel: Launch des neuen Apple iPhone X.

Im Rahmen des Launches des neuen iPhone versendet die Telekom attraktive Angebote für Vertragsverlängerungen an Bestandskunden. Die Transaktion ist mit hohen Anforderungen an die Customer Experience verbunden, um eine hohe Conversion Rate zu erhalten: keine Prozesshürden. Keine Verzögerungen. Hochsicher.

Die OS tritt als Technologiepartner auf, der sowohl die Erstellung der spezifischen Software-Lösung als auch das Hosting und den Betrieb der Lösung in einem agilen Umfeld aus einer Hand anbietet. Mit Hilfe modernster Softwareentwicklungsansätzen wurde eine Lösung inklusive der Systemarchitektur entworfen und umgesetzt.

Die Lösung ist so ausgelegt, dass innerhalb eines Arbeitstages mehr als zwei Millionen Anmeldeprozesse unter gesicherten Bedingungen verarbeitet werden können. Skalierung nach oben ist jederzeit und kurzfristig möglich, da die Lösung auf der OS-eignen OpenStack-Plattform im Rechenzentrum der OS läuft. Datenhoheit verbleibt in Deutschland.

Mehr erfahren über OpenStack


zurück

NEWSLETTER