Development Excellence

»IT ist heute viel mehr als eine Instanz, die den IT-Betrieb sichert. Heute ist die IT ein aktiver, wertschöpfender Partner der Fachbereiche, um neue Geschäftsmodelle zu initiieren und am Laufen zu halten. Agilität, Schnelligkeit und Flexibilität der IT-Strukturen sind das A und das O. Das erfordert ein radikales Umdenken in der Art und Weise, wie die Agenda der CIOs geschrieben wird.«

Peter Reinecke, Head of Development Excellence

Ihre aktuelle Situation

Erfolgreiche Unternehmen von heute erkennen und realisieren ihre Chancen, die sich aus modernen, digitalen Technologien ergeben. Neue Geschäftsfelder, neue Vertriebs- und Kommunikationskanäle, neue Produkte und eine neue Customer Journey fordern die Marktverantwortlichen heraus. Schnelligkeit und Agilität sind elementare Erfolgsfaktoren für die Sicherung der Geschäftsbereiche und manchmal auch ganzer Unternehmen.

Big Data, Cloud Technologien, Automatisierung, Real-Time Analytics, 24/7 Monitoring und jede Menge neuer Marketing-Instrumente, die in Echtzeit die zum gegebenen Zeitpunkt auf Kundenverhalten individuell reagieren kann.

Die Forderung der Geschäftsführung und derjenigen, die am Markterfolg gemessen werden, ist klar und deutlich: Die IT muss agiler werden. Anforderungen müssen schneller und eindeutiger verstanden werden, Architekturen skalierbar und natürlich in allen Szenarien, sei es mobil oder stationär, sicher sein. Die häufig vorherrschende hohe Komplexität von Softwareprojekten muss deutlich reduziert werden. Einfachheit, klar definierte Rollen, hohe Interaktivität und schneller Produktivgang sind obligatorisch.

Zusammengefasst gilt: IT-Leiter stehen im Fokus, wenn nicht unter hohem Druck. Neue Technologien, neue Vorgehensmodelle, unbekannte Risiken und manchmal auch eine Schatten-IT, die sich von eingefahrenen Pfaden verabschieden.

Unsere Empfehlung: Agile Entwicklung & Organisation

Development Excellence der OS umfasst ein breites Spektrum an Services, die methodisch stringent und praxisnah die IT-Services der Unternehmen professionalisiert und sie so ausstattet, dass sich die IT zu einem starken Partner der Fachbereiche etabliert.

Was wir für Sie tun können:

    Anforderungsmanagement

    IT-Projekte werden immer komplexer, somit auch die Anforderungen an eine erfolgreiche Projektdurchführung. Projekterfolge werden nicht mehr nur an Zeit-, Ressourcen- und Qualitätszielen gemessen, vielmehr gewinnt die Kundenzufriedenheit für eine langfristige Kundenbindung immer mehr an Bedeutung. Die Anforderungen des Kunden zu verstehen, diese zu analysieren, zu priorisieren, die Änderungen der Anforderungen über deren Lebenszyklus zu managen sowie die Planung der Umsetzung selbst sind zentrale Herausforderungen in IT-Projekten.

    Selbstverständlich sind unsere Anforderungsmanager Spezialisten auf ihrem Gebiet und halten Zertifikate des International Requirements Engineering Board (IREB).

    Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE) ist ein Personenzertifikat für Experten aus den Bereichen Requirements Engineering, Business Analyse und Testing.  Das Zertifizierungsschema wurde von IREB entwickelt, unabhängige Trainingsanbieter vermitteln die Inhalte und anerkannte Zertifizierer führen die Abschlussprüfungen durch.

    Mehr erfahren (Whitepaper)

    Projektleitung & Realisierung von Software Projekten

    Wir begleiten die Entwickler-Community in den Unternehmen aktiv als Treiber und Kümmerer von der Idee bis zur Ablösung unter Anwendung agiler Verfahren (Scrum), der IT-Governance und Change Management Aspekten.

    Typische Projektaufgaben sind die Entwicklung mobiler Lösungen, Webanwendungen, Unterstützung beim Roll-Out und Betrieb, Java, .NET und SaaS.

    Erfahrene Scrum-Master Projektleiter und -supporter bringen die Software-Projekte zielorientiert und systematisch zum Fliegen.

    Cloud- und SW-Architektur sowie Sicherheit

    Die Komponenten und vor allem das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten innerhalb eines Softwaresystems sind augrund des agilen Evolutionscharakters komplexer denn je.

    Testgetriebene Entwicklung, Refactoring und Behavior Driven Development sind Methoden, die genutzt werden, um das kontinuierlich wechselnde Anforderungsdesign in den Griff zu bekommen. Dazu greifen wir zunehmend auf eine Software-Architektur auf Basis von Microservices zur Entwicklung moderner Cloud-Architekturen zurück.

    Wir bieten methodisches Wissen und Erfahrung aus zahlreichen Softwareprojekten zur Analyse der Resilience, Performance und Usability. Darüber hinaus begleiten wir Projekte zur bedarfsgerechten Technologieauswahl und bewerten systematisch Lösungen hinsichtlich Cloud-Kompatibilität.

    Mit Hilfe von Sicherheitsaudits, Code Reviews und Pen Testing decken wir Sicherheitslücken im IT-Betrieb bis zu einzelnen Infrastruktur- sowie Softwarekomponenten auf.

    Wir nutzen die aktuellsten und neusten DevOps-Tools. Unsere Ingenieure bauen damit strukturierte und vorhersagbare Automatisierungsprozesse und sparen dadurch bis zu 90 % der Aufwände auf Bereitstellungen und Serverunterstützung.

    Unsere Software-Ingenieure sind Experten im Einsatz von docker, Jenkins, Puppet, Ansible u. a.

    Test- und Qualitätsmanagement

    Nicht die Kunden und Anwender im Produktivbetrieb testen lassen, ist wichtiges Ziel agiler Softwareprojekte, denn technische Fehler in der Schnittstelle zum Kunden führen schnell dazu, dass die Akzeptanz der Kernleistung soweit sinkt, dass das Geschäftsfeld zur Disposition steht. Das Alternativangebot erhält der Kunde nur einen Klick weiter - hoffentlich im Rahmen gesicherter und schlanker Einkaufsprozesse (Customer Experience).

    Daher empfehlen wir nachdrücklich, dass von Anfang an ein professionelles Test- und Qualitätsmanagement Einzug in die Planung von Softwareprojekten hält. Continuous Integration, Testautomatisierung und Testmanagement sind obligatorisch.

    Dazu sollte dringend der Übergang in den Betrieb im Zuge der Continuous Delivery und DevOps halten. Wir planen, verfolgen und betreiben diese Szenarien mit modernen Tools und Verfahren.

    Aktuelles

    6. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

    Der 6. Zukunftskongress Staat & Verwaltung öffnet seine Tore für alle, die auf der einen Seite ein großes Herz für die digitale Transformation des öffentlichen Sektors ...

    Weiterlesen

    GUI & Design 2017

    Auf der GUI&DESIGN präsentieren die führenden Experten der Branche die neusten Trends, Innovationen und bewährte Best Practices. Zwei Tage voller Wissensaufbau, ...

    Weiterlesen

    Medien zum Download

    Das Anforderungsmanagement als Schlüssel zum Projekterfolg

    Das Anforderungsmanagement als Schlüssel zum Projekterfolg

    White Paper / Fachartikel

    IT-Projekte werden immer komplexer, somit auch die Anforderungen an eine erfolgreiche Projektdurchführung. Projekterfolge werden nicht mehr nur an Zeit-, Ressourcen- und Qualitätszielen gemessen, vielmehr gewinnt die Kundenzufriedenheit für eine langfristige Kundenbindung immer mehr an Bedeutung. Dynamik und stetige Änderung von wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Marktbedürfnissen in Projekten erfordern u. a. ein gut organisiertes Anforderungsmanagement, das in zunehmendem Maße einen der wichtigsten Erfolgsschlüssel im Projektmanagement bildet. Die Anforderungen des Kunden zu verstehen, diese zu analysieren, zu priorisieren, die Änderungen der Anforderungen über deren Lebenszyklus zu managen sowie die Planung der Umsetzung selbst sind zentrale Herausforderungen in IT-Projekten.

    Herunterladen (PDF, 1,73 MB)
    Ferrero | Managed Networks

    Ferrero | Managed Networks

    24/7 Network Operation, Network Monitoring mit CA Spectrum und CA eHealth

    Herunterladen (PDF, 1,04 MB)