I ♥ my job!

Wir lieben das, was wir tun, denn die Qualität unserer gemeinsamen Arbeit entfaltet Wirkung: Wirkung auf die Zufriedenheit der Mitarbeiter unserer Kunden, Einfluss auf die Marktfähigkeit der Unternehmen, die wir bedienen, sowie Einfluss auf die Regionen, in denen wir verwurzelt sind. Wir sind uns bewusst, welche Verantwortung wir tragen.

Wir stellen uns diesen Herausforderungen gerne im Team, bei dem jeder Einzelne seinen Beitrag leistet. Dazu bilden wir uns kontinuierlich weiter, schauen nach Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen. Der Tellerrand ist nicht unsere Begrenzung.

Kurze Wege sind uns die liebsten. Direkte Kommunikation, Feedbacks und gegenseitige, respektvolle Unterstützung helfen uns, Lösungen in den Mittelpunkt zu stellen und nicht die Probleme. Deswegen können wir mit fester Überzeugung ausrufen: „I love my job!

Mitarbeiter stellen sich vor

Oliver HelbingSenior Project Manager, ServiceNow

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Denny LobedaTeamleiter Anforderungsmanagement

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Angelina AdolphsAdministratorin - IT Operations, Linux & Middleware

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Jens LindnerFachgebietsleiter Project Management, Transition & Transformation

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Abdul Waqas SyedNetzwerkadministrator

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Anja ThomasTeamkoordinatorin Network Administration

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Christine GillnerKommunikationsberaterin

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Stefan KnöringSenior Projektmanager Business Development

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Dietmar GroßmannProjekt Management Officer | Projects & Processes

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Ender KayacanChange Manager Process Support

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Marco ThomasJunior Berater Processes, Management Systems & IT

Mehr erfahren

Oliver HelbingSenior Project Manager, ServiceNow

Hallo Oliver, womit beschäftigt sich der Fachbereich Business Customers?

Ich betreue Interessenten am Thema ServiceNow aus deutschem RZ. Wir stellen das Thema auf Fachtagungen wie dem Zukunftskongress und Messen wie der CeBIT vor. Die daraus entstehenden Kontakte pflege ich bis zum Abschluss eines Vertrages mit uns. Darüber hinaus kümmere ich mich um Implementierungspartner der OS in diesem Thema, insbesondere die Materna.

Womit beschäftigst du dich im Berufsalltag genau?

Die Interessenten benötigen persönlichen Kontakt und Beratungen um ihnen Lösungsmöglichkeiten zu ihren Problemen mithilfe der ServiceNow-Plattform aufzuzeigen. Darüber hinaus begleite ich die kaufmännische Seite unserer Angebote an die Kunden und sorge für einen sauberen Prozessdurchlauf.

ServiceNow ist dein Steckenpferd. Was begeistert dich daran?

Die Plattform ServiceNow bietet eine moderne Art, Prozesse automatisiert ablaufen zu lassen. Für jeden Vorgang ist der Status und die Aktionen für alle Beteiligten sichtbar – anstelle des sonst üblichen Email-PingPongs tritt Transparenz. Die Einstiegshürde ist sehr niedrig, da ein grafischer Prozessmodellierer gleich dabei ist. Und bei Störungen können die Items aus der CMDB zusammen mit aktuellen Change- bzw. Störungstickets zu Items integriert als Aufbau-Modell dargestellt werden – so sieht man sehr schnell, ob ein Change eine Störung ausgelöst hat oder wie schwerwiegend die Folgen aus einem Ausfall werden können. Vernetzt mit den üblichen Monitoringsystemen usw. hat ServiceNow das Potential, für die IT so wichtig wie das SAP-System für die Kaufleute zu werden. Und das alles, ohne dass der Kunde das System anschaffen oder betreiben müsste – das macht die OS für ihn aus ihrem deutschen RZ.

Was schätzt du persönlich an der OS?

Die angenehme Arbeitsumgebung. Hier macht das Arbeiten Spaß. Und natürlich der Umgang mit Menschen.

Welche Interessen hast du außerhalb der OS?

Ich bin viel sportlich unterwegs, tauche, skate, fahre Ski und jogge. Am liebsten verbringe ich aber Zeit mit meiner kleinen Tochter (6).