I ♥ my job!

Wir lieben das, was wir tun, denn die Qualität unserer gemeinsamen Arbeit entfaltet Wirkung: Wirkung auf die Zufriedenheit der Mitarbeiter unserer Kunden, Einfluss auf die Marktfähigkeit der Unternehmen, die wir bedienen, sowie Einfluss auf die Regionen, in denen wir verwurzelt sind. Wir sind uns bewusst, welche Verantwortung wir tragen.

Wir stellen uns diesen Herausforderungen gerne im Team, bei dem jeder Einzelne seinen Beitrag leistet. Dazu bilden wir uns kontinuierlich weiter, schauen nach Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen. Der Tellerrand ist nicht unsere Begrenzung.

Kurze Wege sind uns die liebsten. Direkte Kommunikation, Feedbacks und gegenseitige, respektvolle Unterstützung helfen uns, Lösungen in den Mittelpunkt zu stellen und nicht die Probleme. Deswegen können wir mit fester Überzeugung ausrufen: „I love my job!

Mitarbeiter stellen sich vor

Ender KayacanChange Manager Process Support

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Denny LobedaTeamleiter Anforderungsmanagement

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Angelina AdolphsAdministratorin - IT Operations, Linux & Middleware

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Jens LindnerFachgebietsleiter Project Management, Transition & Transformation

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Abdul Waqas SyedNetzwerkadministrator

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Anja ThomasTeamkoordinatorin Network Administration

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Christine GillnerKommunikationsberaterin

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Stefan KnöringSenior Projektmanager Business Development

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Dietmar GroßmannProjekt Management Officer | Projects & Processes

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Marco ThomasJunior Berater Processes, Management Systems & IT

Mehr erfahren

Mitarbeiter stellen sich vor

Oliver HelbingSenior Project Manager, ServiceNow

Mehr erfahren

Ender KayacanChange Manager Process Support

Hallo Ender, kannst du dich und deinen Fachbereich kurz vorstellen?

Hallo, ich bin Change Manager im Fachgebiet Process Support des Fachbereiches Shared Production Services. Die Aufgaben unserer Abteilung beinhalten die Steuerung der ITIL Prozesse Incident Management, Problem Management und Change Management. Das Ziel unserer Arbeit ist die Schaffung von transparenten und wirkungsvollen Prozessorganisation innerhalb der SPS.

Wie bist du zur OS gekommen und wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Anfang 2012 kam ich bei der OS als Change Manager bei einem großen Kunden zum Einsatz. Nach Abschluss dieses Projekts  hieß die neue Herausforderung, das Change Management in der SPS neu aufzusetzen. Dies haben wir zwischenzeitlich erfolgreich umgesetzt.   Ich bin verantwortlich für die Erstellung, Verwaltung und Überwachung des Change Prozesses. Um Unterbrechungen in der Serviceerbringung zu minimieren und die Risiken bei der Durchführung von Changes zu reduzieren werden standardisierte Methoden und Verfahren mit großem Erfolg eingesetzt. Einige meiner Arbeitsroutinen beinhalten die  Erfassung, Klassifizierung, Dokumentation, Genehmigung, das Reporting und die Überwachung von Changes. Dazu gehört auch das Moderieren der zahlreichen CABs.

Welche Entwicklungsperspektiven gibt es im Fachbereich?

Das ITIL-Umfeld mit Change, -Incident und -Problemmanagement ist sehr spannend und dynamisch. Es gibt in diesem Bereich sehr viele Perspektiven, um sein Know-How einzubringen und zu erweitern.  Den Mitarbeitern wird die Möglichkeit eröffnet, sich durch Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen gemeinsam mit der OS weiterzuentwickeln.

Warum macht es Dir Spaß bei operational services zu arbeiten?

Ein wichtiger Antriebsfaktor für Motivation und Produktivität ist, dass man sich mit dem Unternehmen identifizieren kann. Das trifft hier vollends zu! Das kontinuierliche Wachstum der OS aktiv mit zu gestalten und etwas zu bewegen macht sehr viel Spaß. Ein gutes Betriebsklima fängt oben an. Die OS investiert in die gute Stimmung. Das zahlt sich meistens dann im Betriebsergebnis aus.

Womit beschäftigst du dich außerhalb der OS gerne?  

Ich erstelle in meiner Freizeit gerne Kurzfilme, das Filmen und Schneiden ist meine Leidenschaft.