Extern bestellter Informationssicherheitsbeauftragter

»Vielen Unternehmen ist Informationssicherheit und der Schutz Ihrer Unternehmenswerte wichtig. Häufig fehlen aber eigene Ressourcen für die Rolle eines Informationssicherheitsbeauftragten oder man möchte einen Mitarbeiter zunächst gut auf diese Rolle vorbereiten. Manchmal bestehen jedoch auch schlichtweg Interessenskonflikte, die den Erfolg des ISMS gefährden könnten. Hier empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einem bewährten Partner wie OS mit seinen praxiserfahrenen Beratern und relevanten Branchenkenntnissen.«

Dr. Ingolf Menzel, Informationssicherheitsberater der OS
  • In Ihrem Unternehmen ist ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) implementiert. Es muss nun „betrieben“ und fortwährend weiterentwickelt werden.
  • Sie haben Mitarbeiter, die operative Aufgaben aus der Informationssicherheit ausführen könnten, aber keinen internen Informationssicherheitsbeauftragten (ISB), der beraten und diese Aufgaben steuern könnte.
  • Das Know-How ist im Unternehmen (noch) nicht vorhanden.

  • Besetzen Sie die ISB-Rolle durch einen externen Experten der OS, mit  praxiserprobtem Know-how und Soft Skills sowieder Kompetenz und dem Standing, auf Geschäftsführer-Ebene zu kommunizieren.
  • Bauen Sie mit Hilfe des ISBs internes Know-How auf.
Vorteile für Ihr Unternehmen
  • Entlastung durch sofort einsatzfähige und erfahrene Profis
  • Erfüllung von gesetzlichen und vertraglichen Anforderungen (Compliance)
  • Etabliertes Unternehmen
  • Einfaches Abrechnungsmodell
Externer Informationssicherheitsbeauftrager-as-a-Service

Die Kosten für die externe Besetzung der ISB-Rolle sind für Sie passgenau kalkulierbar. Unsere vereinfachten Abrechnungsmodelle mit Monatspauschalen bieten Lösungen für kleine, mittlere oder große Unternehmen. Optional kann nach Aufwand abgerechnet werden.

Eine wichtige Voraussetzung ist für die Nutzung unseres Service ist jedoch, dass das ISMS in Ihrem Unternehmen bereits etabliert ist.

Sprechen Sie uns an!

Mehr erfahren